Aktueller Wissensstand zu der wikingischen Kleidung, mit Blick auf die Vorgeschichte, Verbreitung und Herstellungsweise.

Zurück zu: Bibliothek

Dieses Buch betrachtet die wikingerzeitliche Kleidung von ihren Ursprüngen an. In der Einleitung wird beschrieben, warum Kleidung auch damals schon ein wichtiges Thema war und wo sie an die Grenzen der Praktikabilität stieß. Die Problematik des Studiums von Kleidungsstücken aus dieser Zeit wird betrachtet und die wichtigsten Forscher und ihre Auffassungen zu diesem Thema vorgestellt.

In den folgenden zwei Kapiteln wird die Kleidung der Frau bzw. des Mannes von ihren vorwikingerzeitlichen Ursprüngen an behandelt und die wichtigsten Fundstücke beschrieben. Es folgt ein Kapitel zu den verwendeten Stoffen und deren Herstellungsweise. Schließlich beleuchtet der Autor die Bedeutung des äußerlichen Erscheinungsbildes in der damaligen Gesellschaft im Detail.

Das Buch ist ein hervorragender Einstieg in das Thema. Es stellt sowohl ein gutes Nachschlagewerk als auch eine Orientierung für weitere Recherche dar. Da nicht ausschließlich die Wikingerzeit, sondern auch die Jahrhunderte zuvor und einflussreiche, nicht nordische Kulturen erwähnt werden, kann sich der Leser ein differenziertes Bild im weiteren Kontext machen.

Es sind viele hilfreiche Abbildungen vorhanden, von denen zum Teil mit etwas Geschick einfache Schnittmuster hergeleitet werden können. Dieses Buch ist jedoch keine Schnittmustersammlung. Wer nach einer einfachen Anleitung zum Schneidern von Wikingerkleidung sucht, sollte auf andere Bücher mit diesem Anspruch zurückgreifen. ,,Viking Clothing” hat zum Ziel, den theoretischen Hintergrund zu schaffen. Damit der Re-enactor weiß, warum er das trägt, was er trägt.

Autor
Thor Ewing
Taschenbuch
176 Seiten
Verlag
The History Press Ltd (1. April 2006)
Sprache
Englisch
ISBN-10
0752435876
ISBN-13
978-0752435879
Viking Clothing
21yn2z2nzwl. bo1%2c204%2c203%2c200
nach oben