Artikel getaggt mit “Marktbericht”

Das Ende einer weiteren Saison

Während die Blätter sich einmal mehr bunt verfärben und die Sonne immer schneller immer früher untergeht, ist es an der Zeit, auf eine weitere erfolgreiche Saison zurückzuschauen. Da wir zwischendurch immer wieder von Märkten und anderen Tätigkeiten berichteten, können wir uns als jetzt auf die letzten beiden Monate beschränken, welche immerhin nochmal zwei Märkte mit sich brachten: den frühmittelalterlichen Handwerkermarkt in Diersfordt bei Wesel und, sehr spontan für uns, die HIKG in Adventon bei Osterburken.

Weiterlesen

Moesgård? - Matschgård!

Auch Moesgård war verdammt groß - dieses Jahr kämpften dort mehr als 600 Krieger und zusätzlich lagerten deren Tross und all die Händler. Doch obwohl die Marktfläche nicht nur eine große Wiese, sondern auch Teile des Strandes einschloss, war es sehr, sehr eng...

Weiterlesen

Saisonstart am Haddebyer Noor

Der erste Markt unserer Saison führte uns an die Stätte der südlichst gelegenen Runensteine, einem Begegnungsort zwischen Nord, Süd, Ost und West: Haithabu. Über Ostern nahmen wir am Frühjahrsmarkt teil und erlebten einen Markt so schön wie die Farben des Regenbogens...

Weiterlesen

Wikingertage Schleswig

Ende Juli machten wir uns auf in den Norden Deutschlands, zu den Wikingertagen in Schleswig. Es war ein sehr schöner Markt und wir leerten so manchen Krug gemeinsam mit den Lagernachbarn. Das größte Manco: viel zu lautes Musikprogramm auf der Bühne...

Weiterlesen