Bericht Bogenbau Hamm - wir kommen!

Es ist wieder soweit: das lange Pfingstwochenende steht bevor und mit ihm das Epochenfest in Jülich. Ása und Vil werden dort Lager aufschlagen und freuen sich auf alte und neue Bekannte. Diverse Handarbeiten rund um Wollkamm, Spindel, Nadel und Färbetopf sowie Handwerk mit Schnitzmesser, Zieheisen und Feile werden gezeigt, während nach Marktschluss die Metrunde durch alle Epochen geht – von den Römern, die Skandinavien nie eroberten, bis zu den Amerikanern des zweiten Weltkrieges, deren Land Leifr Eiríksson Jahrhunderte vor den Spaniern entdeckte. Wir werden berichten!